Anteil nehmen und teilnehmen

Das Kind als Idee ist das Beste, was der liebe Herrgott erschaffen hat.

(Astrid Lindgren)

 

Wer sich für die Initiative interessiert, kann gerne Kontakt mit uns aufnehmen oder zu den Info-Tagen oder anderen Veranstaltungen kommen.

Wer sich engagieren will, ist herzlich willkommen! Natürlich jeder nach seinen Möglichkeiten und Kräften.

Es soll für alle Sinn und Freude machen, gemeinsam etwas aufzubauen, bei dem es auf die individuelle Initiative ankommt!

Am Ende arbeiten wir an einer Schulform von der unsere Kinder profitieren, bei der sich Elternhaus und Schule in ihrer pädagogischen Aufgabe unterstützen sollen.

 

Im Moment steht an

 

Unsere Gruppe will wachsen !
Wir sind zunächst ein Kernteam, das plant, überlegt und organisiert.

Wir freuen uns über alle, die sich mit ihren Fähigkeiten hier einbringen möchten. Wir habe Arbeitskreise gebildet, die noch unterstützer gerauchen können.

Hier gehts zu den Arbeitskreisen!

 

Wir freuen uns aber auch über alle, die gerne mal reinschnuppern wollen, und an einer Veranstaltung teilnehmen möchten, um sich zu inspirieren, zu vernetzen, und zu gucken, ob das was für sie wäre.

 

Dazu könnt Ihr euch bei uns melden, um über unsere Veranstaltungen informiert zu werden, per mail / whatsapp.

 

Wir haben eine facebookseite.

 

Bald gibt es  einen Newsletter.

 

Wenn Ihr in Eurem Freundeskreis jemanden kennt, zu dem unser Projekt passt, freuen wir uns, wenn ihr uns weiterempfehlt.



Mitgliedschaft

Investieren Sie in die Zukunft Ihrer Kinder und werden sie Mitglied in unserem  Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Niederrhein - Aue e.V.

 

Hier gehts zum Anmeldeformular Fördermitgliedschaft!


Spende

Für eine finanzielle Unterstützung sind wir sehr dankbar! Dafür gibt es ein Spendenkonto bei der

 

Volksbank Emmerich - Rees eG:

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Niederrein - Aue e.V.

IBAN: DE27 3586 0245 5020 7020 11

BIC: GENODED1EMR

 

Der Spendenbetrag ist steuerlich absetzbar und wir stellen auch eine Spendenquittung aus.


Sponsoring

Ohne finanzielle Mittel können wir keine Schule aufbauen. Wir versuchen so viel wie möglich aus eigener Kraft zu leisten – und freuen uns über jede Unterstützung. Vielleicht wollen Sie ja in die nächste Generation investieren, einen wirklich nachhaltigen Beitrag für die Gesellschaft leisten oder uns einfach in die Lage versetzen eine besonders erfolgreiche Schule zu gründen?

Wie kann ich als Sponsor die Gründung der Waldorfschule unterstützen?

  • geben Sie uns die Möglichkeit, uns im Rahmen einer Veranstaltungen oder ähnliches in Ihrer Firma zu präsentieren und unsere Ideen vorzustellen
  • unterstützen Sie uns durch eine Fördermitgliedschaft
  • helfen Sie uns durch Sachspenden oder Dienstleistungen aus Ihrem Fach
  • spenden Sie einen beliebigen Betrag für die Schule
  • suchen Sie sich ein konkretes Projekt aus, das Sie fördern wollen

Mitmachen als Partner: Unsere Waldorfschule wird mit regionalen Firmen zusammenarbeiten. Sowohl in der Entstehungsphase benötigen wir Unterstützung als auch nach der Schulgründung. Wir benötigen Unterstützung beim Schulgebäude und vielen anfallenden Aufgaben, wenn Schüler Praktika machen oder eventuell parallel eine Ausbildung im Handwerk angeboten wird.

Sie haben eine Firma und würden gerne helfen?

  • bringen Sie Ihr Expertenwissen ein
  • stellen Sie Ihren Betrieb vor und erläutern uns, wie Sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen können
  • informieren Sie Ihre Mitarbeiter über unser Projekt